Abteilungshistorie - Karateabteilung der SVGG-Hirschlanden-Schöckingen 1947 e.V

Karateabteilung der SVGG Hirschlanden-Schöckingen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Abteilungshistorie

Abteilung

Historie der Karateabteilung der SVGG-Hirschlanden-Schöckingen

Die Karate-Abteilung der SVGG wurde 1994 von Alexander Wedra als Idee an den damaligen 1.Vorstand, Hans-Willi Kraft, herangetragen und danach ins Leben gerufen.
Der damals gelehrte Stil nannte sich Tani – Ha Shitoryu Karate Do. Ende 1998 erfolgte dann der  Wechsel unserer Abteilung zu Hayashi-Ha-Shitoryu, da die Abteilung einen neuen Trainer brauchte. Damals erfolgte die Angliederung an den Deutschen Karate Verband e.V. DKV und den Karateverband Baden-Württemberg KVBW.

Zwischen 2000 und 2006 verlief die Geschichte der Abteilung etwas wechselhaft, da die Trainer auf Grund von persönlichen oder beruflichen Veränderungen mehrfach wechselten. Ebenfalls war die Abteilung wegen Differenzen der Verbände kurzzeitig kein Mitglied im DKV und KVBW.

Im Februar 2007 hatten wir das große Glück, mit Unterstützung anderer Vereine und der Landesverbände, unseren jetzigen Trainer Shihan Athula Minithantri, 7. DAN Shitoryu, zu finden. Hierdurch erfolgte dann wieder die Angliederung an den Deutschen Karate Verband e.V. DKV und den Karateverband Baden-Württemberg KVBW, eine gute Entscheidung der damaligen Abteilungsleitung.
Shihan Athula Minithantri ist nicht nur ein großartiger Trainer, sondern auch noch Stilrichtungsreferent der Stilrichtung Shitoryu im Karateverband Baden-Württemberg.

Wir haben somit das große Glück, jede Woche auf höchstem Niveau trainieren zu können.


 

Seitdem uns Shihan Athula Minithantri trainiert, haben wir die Ehre, jedes Jahr an einem Lehrgang mit Kyoshi Akira Sato, 8. DAN, teilnehmen zu können.
Sensei Sato ist Overseas Chief Instructor der Japan Karate-Do Shitoryu Seiko Kai und techn. Direktor der National Karate-Do Federation Kanada.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü